Weiterbildung in Personalmanagement

Die Personalmanagement Weiterbildung ist für Berufserfahrende geeignet, die Personalaufgaben übernehmen möchten. Grundkenntnisse in BWL sind wünschenswert. Die Ausbildung wird meist im Fernlehrgang absolviert.

Personalmanagement Weiterbildung – Die Alternative für Berufserfahrene

Erfolgreiches Personalmanagement ist für ein modernes Unternehmen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Denn die Mitarbeiter bilden mit ihrem Know-how das Fundament einer Firma. Doch das richtige Personal zu finden, ist nicht immer einfach. Als zukünftiger Personalmanager stehst Du vor dieser herausfordernden Aufgabe. Mit einem Fernlehrgang kannst Du Dir ein fundiertes Wissen erarbeiten, um bald führende, planende und beratende Personalaufgaben zu übernehmen. Die Arbeit mit Menschen reizt Dich? Dann interessierst Du Dich vielleicht auch für ein Personalmanagement Studium.

Die HfT Leipzig zeigt Dir hier einen guten Überblick über die Aufgaben eines Personalmanagers.

Welche Anbieter haben eine Weiterbildung in Personalmanagement im Programm?

Die Personalmanagement Ausbildung wird vorwiegend als Fernlehrgang angeboten, teilweise mit verbindlichen Präsenzphasen. Die folgende Tabelle enthält eine Liste mit möglichen Bildungsanbietern, bei denen Du die Weiterbildung zum Personalmanager belegen kannst:

Welche Voraussetzungen muss ich für eine Weiterbildung in Personalmanagament erfüllen?

Die erforderlichen Teilnahmevoraussetzungen für die Personalmanagement Weiterbildungen sind von den jeweiligen Instituten abhängig und können von diesen selbst bestimmt werden. Die meisten Anbieter erwarten ein Abitur und Grundkenntnisse in BWL. Bei einigen Anbietern kannst Du die Personalmanagement Weiterbildung komplett ohne irgendwelche Voraussetzungen belegen. Bei anderen Anbietern ist auch ein abgeschlossenes Hochschulstudium beziehungsweise eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung Pflicht. Als persönliche Voraussetzung ist zudem ein Gespür für Menschen unabdingbar.

Wie läuft die Personalmanagement Weiterbildung ab?

Der Ablauf der Personalmanagement Weiterbildung variiert von Anbieter zu Anbieter. Im Präsenzlehrgang an der FOM lernst Du am Wochenende und abends. Bei den Anbietern für Fernlehrgänge bekommst Du Studienhefte zugeschickt, die Du zuhause selbstständig bearbeitest und zurück schickst.

Ein Tutor korrigiert Deine Ergebnisse und gibt Dir Feedback. Auch die Inhalte des Unterrichts variieren. Personalführung und –verwaltung sowie Arbeitsrecht kannst Du aber fast überall erwarten.

Inhalt

"Die Unterlagen des Fernstudiums kommen rechtzeitig zum Lehrgangsbeginn alle auf einmal per Post. Das erlaubt eine völlig freie Einteilung des Studienverlaufs, schreckt jedoch evtl. ein bisschen ab. Betreuung durch die Dozenten erfolgt einerseits durch Feedback der Einsendeaufgaben und durch die Möglichkeit der Teilnahme an z.T. sehr interessanten Chats. Da in aller Regel nicht viele Studenten an den Chats teilnehmen, kann man hier mit den Dozenten sehr gut in Verbindung treten." Roland berichtet über seine Weiterbildung an der Deutschen Akademie für Management.
Diesen und weitere Erfahrungsberichte findest Du auf FernstudiumCheck.de

Durch die diversen Anbieter ergeben sich auch verschiedene Inhalte in der Personalmanagement Weiterbildung. Folgende Themen kommen vielfach vor:

  • Grundlagen des Personalmanagements
  • Personalstrategie
  • Personalplanung
  • Personalmarketing und –beschaffung
  • Personalführung
  • Personalcontrolling
  • Konfliktmanagement
  • Personalentwicklung
  • Interkulturelles Management
  • Arbeitsrecht
  • Projektmanagement
  • Grundlagen VWL
  • Wirtschaftspsychologie

Ablauf und Abschluss

Die Dauer der Weiterbildung zum Personalmanager gestaltet sich unterschiedlich. Du kannst die Personalmanagement Ausbildung meist in 2 Monaten, manchmal nach 1 Jahr abschließen. Der Arbeitsaufwand variiert zwischen 10 und 15 Stunden in der Woche. Viele Anbieter gewähren Dir eine optionale, kostenlose Verlängerung der Lernzeit. Die Präsenzkurse finden vor Ort statt, während die Fernlehrgänge nur teilweise Präsenzphasen in das Programm integrieren. Ansonsten arbeitest Du eigenverantwortlich zuhause. Du beendest die Fernlehrgänge in der Regel mit einer Klausur oder einer gleichwertigen Prüfung. Hast Du das Examen bestanden, bekommst Du ein institutinternes Zertifikat überreicht.

Wie anerkannt ist die Weiterbildung?

Der Ruf Deines Anbieters spielt für die Anerkennung Deines Abschlusses eine große Rolle. Staatlich geprüfte Lehrgänge garantieren Dir ein seriöses Institut. Du erkennst diese an dem Qualitätssiegel der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU). Alternativ kannst Du Dich auch auf Fernstudiumcheck.de über die Erfahrungen von Absolventen der Weiterbildung informieren. Mehr zum Beruf und Gehalt des Personalmanagers erfährst Du, wenn Du den Links folgst.