Interview zum Management Studium

An ihrem General Management Fernstudium an der IUBH gefallen Jana Lachmann besonders die flexiblen Lern- und Seminarzeiten. Welche Vorteile das Studium noch mit sich bringt, erfährst Du im Interview.

Experteninterview mit der Management Studentin Jana Lachmann

Online Akademie: Hallo Jana, Du studierst an der IUBH - Internationale Hochschule Bad Honnef General Management (M. A.). Warum General Management? Und warum an der IUBH?

Jana: Am Studiengang „General Management“ gefällt mir insbesondere der Mix aus allgemein betriebswirtschaftlich relevanten Themen wie Methodik, Leadership oder VWL und fachspezifischen Modulen wie etwa Marketing und Finanzierung.

Für die IUBH habe ich mich vor allem aufgrund des flexiblen Studienmodells entschieden: Der Start des Studiums ist frei wählbar, es stehen verschiedene Zeitmodelle zur Verfügung (24, 36 oder 48 Monate), ich kann meine Klausurtermine sehr flexibel planen und es gibt keine Pflicht für Präsenzveranstaltungen. Auch das multimediale Studienmaterial hat mir sehr zugesagt. Darüber hinaus fühlte ich mich bereits vor Beginn des Studiums sehr gut beraten und meine Fragen zur Immatrikulation et cetera konnten schnell geklärt werden.

Im Interview: Jana Lachmann

Jana Lachmann

Jana Lachmann ist als Junior-Marketingmanagerin tätig und verantwortlich für die Bereiche Private Label, Marktforschung und Category Management. Nebenberuflich erwirbt die 27-jährige Osnabrückerin ihren Master of General Management an der IUBH Bad Honnef.

Online Akademie: Bei Deinem Masterstudiengang handelt es sich um ein Fernstudium. Wie läuft ein Fernstudium in General Management ab?

Jana: Jedes Modul schließt mit einer Klausur und / oder einer Hausarbeit ab. Zur Prüfungsvorbereitung stehen verschiedene Medien wie Skripte, Vodcasts, Podcasts, Online-Tests zu jeder Lektion – deren Bestehen Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist – oder Live-Tutorien zur Verfügung. Die Klausuren selbst können deutschlandweit in verschiedenen Studienzentren, aber auch im Ausland abgelegt werden, wobei pro Monat ein Termin angeboten wird. Darüber hinaus besteht zweimal jährlich die Möglichkeit, alle Klausuren eines Semesters innerhalb einer Woche zu schreiben. So steht es jedem frei, die Module nacheinander oder parallel zu bearbeiten.

Online Akademie: Welche Inhalte vermittelt das Studium? Konntest Du die Inhalte bereits im Beruf einsetzen?

Jana: Die Inhalte sind breit gefächert: In den ersten beiden Semestern werden Themengebiete wie etwa Volkswirtschaftslehre, Wirtschaft & Gesellschaft, Marketingstrategie sowie Internationales Rechnungswesen & Finanzierung behandelt. Im 3. Semester werden zwei Spezialisierungen gewählt. Zur Auswahl stehen aktuell beispielsweise Immobilienwirtschaft, Human Resource Management oder IT Management. Den Abschluss bildet die Erstellung der Masterthesis im 4. Semester.

Konkrete Überschneidungen mit meinem Tätigkeitsfeld ergaben sich aus den bisher von mir abgeschlossenen Modulen noch nicht. Dennoch haben sie mir bereits geholfen, Grundsätzliches wie das Thema Führung oder Strategie zu reflektieren. Der fachliche Bezug wird sicherlich spätestens bei der Bearbeitung der Spezialisierungsmodule im 3. Semester zustande kommen.

Online Akademie: Ist das General Management Studium eher theorie- oder praxisorientiert?

Jana: Grundsätzlich soll das Studium auf die Übernahme von Führungsfunktionen in der Praxis vorbereiten. Dazu ist natürlich viel theoriebasiertes Methoden- und Fachwissen nötig. Zahlreiche Praxisbeispiele in den Unterlagen sorgen jedoch dafür, dass der Bezug zum „wahren Leben“ nicht zu kurz kommt. Außerdem sind die meisten Fernstudierenden berufstätig und können auf diese Weise einen Realitätsbezug herstellen.

Online Akademie: Wie schätzt Du Deine Berufs-/Aufstiegschancen nach dem Studium ein?

Jana: Grundlegendes Management-Know-how gepaart mit fachlichen Kenntnissen, wie es im Studiengang General Management vermittelt wird, ist meiner Meinung nach entscheidend, um in einer Führungsposition erfolgreich zu sein. Darüber hinaus sind bei einem Fernstudium Kompetenzen wie Disziplin, Organisationsgeschick, Belastbarkeit und Selbstmotivation gefordert. Ich denke, dass sich diese Kombination aus Hard und Soft Skills positiv auf meinen weiteren beruflichen Werdegang auswirken wird.

Online Akademie: Wie anerkannt ist das Fernstudium bei Arbeitgebern?

Jana: Da die Fernstudiengänge der IUBH erst seit relativ kurzer Zeit angeboten werden und es daher noch keine Absolventen gibt, kann ich zu deren Anerkennung auf dem Arbeitsmarkt leider noch nichts sagen. Rein formell sind die akademischen Abschlüsse von Fernstudiengängen denen der Präsenzstudiengänge gleichgestellt und dies scheint auch von den meisten Unternehmen so gesehen zu werden.  

Online Akademie: Wie siehst Du die Rolle von Managern in Unternehmen - heute und zukünftig?

Jana: Manager stehen immer mehr vor der Herausforderung mit knappen Ressourcen ehrgeizige, häufig widersprüchliche Zielsetzungen zu erreichen und gleichzeitig ihren eigenen Zielen und Wünschen gerecht zu werden. Alte Denkmuster aufzubrechen und Neuem gegenüber aufgeschlossen zu sein, ist in diesem Zusammenhang heute und sicherlich auch zukünftig äußerst wichtig.

In Zukunft wird es für Manager meiner Meinung nach verstärkt darum gehen, die eigenen Mitarbeiter noch mehr zu Eigenverantwortung zu befähigen und zu motivieren. Sie sollen sozusagen selbst zu „kleinen Managern“ werden, die Ihr Potenzial erkennen und nutzen, um den ständig wachsenden Anforderungen des Marktes überhaupt gerecht werden zu können. Auch Aspekte wie Work-Life-Balance werden meines Erachtens noch mehr an Bedeutung gewinnen, damit Mitarbeiter motiviert bleiben und den Belastungen des Berufslebens besser standhalten können.

Online Akademie: Würdest Du Dein Studium angehenden Managern weiterempfehlen?

Jana: Aus meiner Sicht kann ich das Studium definitiv weiterempfehlen, sowohl hinsichtlich der Organisation als auch in Bezug auf die Studieninhalte. Gerade die Form des Fernstudiums ermöglicht es einem parallel zum Berufsleben wichtige Kompetenzen zu erwerben, die im Laufe der Karriere eine entscheidende Rolle spielen können.

Jana, wir danken Dir herzlich für das Gespräch.