IT-Management Weiterbildung

Mit einer IT-Management Weiterbildung qualifizieren sich Berufserfahrene aus dem technischen Bereich für steuernde und leitende Aufgaben – beispielsweise als Projektleiter oder IT-Manager.

IT-Management Weiterbildung – Die Alternative für Berufserfahrene

In einer IT-Management Weiterbildung erlangst Du spezialisiertes Wissen, mit dem Du IT-Systeme und -Strukturen planen, organisieren und managen kannst. Die Lehrgänge bauen auf Deiner Berufserfahrung auf und eignen sich deshalb besonders für Fachkräfte aus dem technischen Bereich, die verantwortungsvollere Leitungsaufgaben übernehmen möchten. Immer mehr Unternehmen nutzen für ihre Betriebsabläufe komplexe IT-Infrastrukturen. Deine Berufsaussichten als IT-Manager oder IT-Managerin sind daher ausgesprochen positiv.

Welche Anbieter haben eine Weiterbildung in IT-Management im Programm?

Eine Weiterbildung im IT-Management kannst Du an zahlreichen Bildungsinstituten, an Fernschulen sowie an einigen örtlichen Industrie- und Handelskammern (IHKs) absolvieren. Die Tabelle bietet Dir eine Übersicht:

Welche Voraussetzungen muss ich für eine Weiterbildung in IT-Management erfüllen?

Die Weiterbildungen in IT-Management richten sich in erster Linie an Personal aus den Branchen Information, Kommunikation und Technologie. Eine vorherige Berufstätigkeit in der IT-Branche sowie gute EDV-Kenntnisse sind für einen erfolgreichen Abschluss vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich. Die meisten Bildungsanbieter setzen außerdem die Mittlere Reife voraus. Möchtest Du ein weiterbildendes akademisches Studium in IT-Management auf Master absolvieren, benötigst Du ein abgeschlossenes Erststudium.

Wie läuft die IT-Management Weiterbildung ab?

Der Ablauf der IT-Management Ausbildung unterscheidet sich je nach Lehrgangsform. Im IT-Management Fernstudium bekommst Du alle 2 Monate Lehrbriefe zugeschickt, mit denen Du selbstständig lernst. Darüber hinaus sind meist 1 bis 3 Präsenzseminare vorgesehen. Im letzten Seminar schreibst Du eine Prüfung. IT-Management Weiterbildungen oder Seminare sind teilweise auch im Präsenzunterricht bei IHKs vor Ort möglich.

Je nach Art und Dauer des Lehrganges unterscheiden sich die Inhalte der IT-Management Weiterbildung. Manche IT-Management Ausbildungen legen beispielsweise einen Schwerpunkt auf das Gesundheitsmanagement oder Projektmanagement. Diese Inhalte sind Teil einer praktisch ausgerichteten IT-Management Weiterbildung:

  • Software-Engineering
  • Objektorientiertes Programmieren
  • Datenbankdesign
  • Server- und Netzwerkadministration
  • Projektleitung
  • IT-Sicherheit
  • IT-Sicherheit
  • Datenschutz und E-Recht

Bereitet Dich die IT-Management Weiterbildung eher auf die Rolle als Projektleiter und Führungskraft in einem IT-Unternehmen vor, sollten auch betriebswirtschaftliche Inhalte auf dem Stundenplan stehen. Dann lernst Du zum Beispiel Methoden des Controllings oder das Personalmanagement kennen.

Ablauf und Abschluss

Die IT-Management Weiterbildungen dauern im Fernstudium zwischen 5 und 27 Monate. IT-Management Seminare an IHKs haben hingegen eine Dauer von wenigen Tagen. Bildest Du Dich im Fernstudium zum IT-Manager aus, lernst Du flexibel von zuhause aus. Um die Inhalte auch praktisch erproben zu können oder Rückfragen zu stellen, bieten die meisten Fernschulen auch 1 bis 3 Präsenzseminare an. Meist ist nur das letzte Seminar verpflichtend, weil Du dort im Anschluss die Abschlussprüfung schreibst. Im Bereich IT-Management gibt es keine staatlich geregelten Berufs- oder Bildungsabschlüsse. Nach der Prüfung erhältst Du also keinen offiziellen Titel, sondern ein institutsinternes Zertifikat, das die Teilnahme und Inhalte nachweist.

Wie anerkannt ist die Weiterbildung zum IT-Manager?

Die Informations- und Kommunikationstechnologie Branche (ITK) bietet in Deutschland bereits über 900.000 Arbeitsplätze – Tendenz steigend. Vor allem Fachkräfte werden händeringend gesucht. Deshalb schätzen besonders mittelständische Unternehmen Mitarbeiter, die sich mit einer IT-Management Weiterbildung fortbilden. Du qualifizierst Dich so für bisher unbesetzte Stellen oder kannst im bisherigen Unternehmen aufsteigen. Mit dem Beruf des IT-Managers kannst Du ein attraktiveres Gehalt verdienen. Zieht es Dich ins obere Management, könnte ein IT-Management Studium für Dich infrage kommen.