Dienstleistungsmanagement Studium

Durch das anhaltende Wachstum des Dienstleistungssektors entsteht ein erhöhter Bedarf an Fachkräften. Mit dem Dienstleistungsmanagement Studium kannst Du Dich für diesen Sektor qualifizieren.

Warum Dienstleistungsmanagement studieren?

Der Dienstleistungssektor boomt. Schon heute sind 70% aller Beschäftigten in Deutschland in diesem Bereich tätig – Tendenz steigend. Als Dienstleistung werden dabei immaterielle Leistungen bezeichnet, die ein bestimmtes Bedürfnis erfüllt. Beispiele für klassische Dienstleistungen sind  die Beratung in Finanzierungsangelegenheiten oder die Planung eines Bauprojektes. Die große wirtschaftliche Bedeutung des Dienstleistungssektors verlangt zunehmend nach spezialisierten Fachkräften, die das Management von Dienstleitungsunternehmen und -prozessen übernehmen. Das Dienstleistungsmanagement Studium bereitet Dich genau auf diese  anspruchsvolle und internationale Tätigkeit vor. Nach Deinem Studium bist Du als Dienstleistungsmanager branchenunabhängig in Unternehmen jeder Größe einsetzbar. Dich erwarten gute berufliche Perspektiven und ein attraktives Gehalt.

Was erwartet mich im Dienstleistungsmanagement Studium?

Das Dienstleistungsmanagement Studium qualifiziert Dich für eine Position im Management eines Dienstleistungsunternehmens oder eines Unternehmens, das in Zusammenhang mit seinen Produkten Dienstleistungen anbietet. Dazu vermittelt Dir das Dienstleistungsmanagement Studium speziell auf den Dienstleistungssektor angepasste betriebswirtschaftliche Managementmethoden. Die Studieninhalte reichen von allgemeinen Inhalten, wie BWL, bis zu spezialisierten Inhalten, wie Dienstleistungscontrolling. Um dem internationalen Charakter des Dienstleitungssektors gerecht zu werden, finden die Vorlesungen und Seminare zum Teil auf Englisch statt. Das Dienstleistungsmanagement Studium wird häufig auf einen bestimmten Bereich ausgerichtet angeboten, beispielsweise industrielles oder soziales Dienstleistungsmanagement.

Studieninhalte

Nach Deinem Dienstleistungsmanagement Studium bist Du Fachmann für die Gestaltung, Steuerung und Optimierung von Dienstleistungsprozessen in Unternehmen. Die Inhalte des Studiums variieren von Studiengang zu Studiengang leicht. Folgende Inhalte sind in der Regel Bestandteil des Dienstleistungsmanagement Studiums:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Recht (z.B. Wirtschaftsrecht, Sozialrecht)
  • Wirtschaftsmathematik
  • Wirtschaftsinformatik
  • Statistik
  • Marktforschung
  • Kundenzufriedenheit und Kundenbindungsmanagement
  • Dienstleistungsstrategie
  • Dienstleistungsmarketing
  • Dienstleistungsproduktion
  • Dienstleistungscontrolling
  • Finanzmanagement
  • Personalmanagement
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Informations- und Wissensmanagement
  • Unternehmenskommunikation  
  • Service, Beratung und Verkauf

Studienverlauf

In der Regel gliedert sich Dein Bachelor Studium in ein Grund- und ein Hauptstudium und setzt sich aus verschiedenen Pflicht- und Wahlpflichtmodulen zusammen. Das Grundstudium umfasst die ersten 2-3 Semester und vermittelt Dir Grundlagenwissen in Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Recht und dem Dienstleistungsmanagement. Im darauffolgenden Hauptstudium vertiefst Du das erlernte Wissen auf verschiedenen Gebieten, wie Finanzmanagement oder Dienstleistungsmarketing und setzt im Wahlpflichtbereich Schwerpunkte. Das grundlegende Dienstleistungsmanagement Studium dauert meist 7 Semester und schließt mit dem Bachelor ab. Häufig schreibt das Curriculum dabei mindestens eine Praxisphase bzw. ein Praxissemester vor.

Abschluss und Bachelorarbeit

Du beendest Dein Bachelor Studium in Dienstleistungsmanagement nach 6 oder 7 Semestern mit der Anfertigung einer Bachelorarbeit. In dieser bearbeitest Du eine fachspezifische Problemstellung unter wissenschaftlichen Gesichtspunkten. Dabei wirst Du von einem Dozenten intensiv betreut. Neben der Anfertigung musst Du Deine Bachelorarbeit in einigen Studiengängen in einem Kolloquium präsentieren. Nach Abschluss des Studiums erhältst Du den international anerkannten und  berufsqualifizierenden Abschluss Bachelor of Arts, vereinzelt auch den Bachelor of Science. Dieser Abschluss ermöglicht Dir, neben dem direkten Berufseinstieg auch Deine Kenntnisse in einem anschließenden Master Studiengang zu vertiefen.

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Dienstleistungsmanagement Studium erfüllen?

Um ein Dienstleistungsmanagement Studium an einer Universität aufnehmen zu können, benötigst Du die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife. An Fachhochschulen kannst Du auch mit Fachhochschulreife studieren. Darüber hinaus ist ein Studium grundsätzlich auch ohne Abitur mit einem als gleichwertig anerkannten Abschluss, wie dem Meistertitel oder dem Fachwirt, möglich.

Einige wenige Hochschulen regeln den Zugang zum Dienstleistungsmanagement Studium darüber hinaus über einen hochschulinternen NC (Numerus Clausus). Als persönliche Voraussetzung solltest Du für das Studium ein allgemeines Interesse an betriebswirtschaftlichen Themen mitbringen. Gute Kenntnisse in Mathematik und Deutsch sowie eine hohe Affinität zu Fremdsprachen sind ebenfalls wünschenswert.

Welche Möglichkeiten habe ich, Dienstleistungsmanagement zu studieren?

Das Dienstleistungsmanagement Studium wird in Deutschland nur von wenigen Hochschulen angeboten. Innerhalb dieses spärlichen Angebots stehen Dir aber von Präsenzstudium an einer Universität über das berufsbegleitende Fernstudium  bis hin zum Dualen Studium alle Möglichkeiten offen. Im Folgenden findest Du eine exemplarische Übersicht über verschiedene Anbieter des Studiengangs:

Kann ich ein Duales Studium im Dienstleistungsmanagement absolvieren?

Du kannst Dein Dienstleistungsmanagement Studium auch dual absolvieren. Verschiedene Hochschulen und Berufsakademien bieten in Zusammenarbeit mit Unternehmen, wie der Deutschen Bahn oder der Sparkasse, ein Duales Dienstleistungsmanagement Studium an. Neben der Dualen Hochschule Baden Württemberg kannst Du beispielsweise auch an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin oder der Würzburger Medienakademie ein entsprechendes Studium absolvieren. Der Vorteil des Dualen Studiums ist die Kombination aus Studium und praktischer Tätigkeit in einem Unternehmen, oft in Form einer Ausbildung. So sammelst Du während des Studiums nicht nur erste Berufserfahrungen, sondern hast nach dem Abschluss neben Deinem Bachelor nicht selten auch eine abgeschlossene Berufsausbildung erworben.

Kann ich Dienstleistungsmanagement im Fernstudium studieren?

Du kannst Dein Dienstleistungsmanagement Studium auch als Fernstudium absolvieren. Ein entsprechendes Studium bietet zum Beispiel die AKAD University an.  Hier kannst Du in 6 Semestern Deinen Bachelor in Dienstleistungsmanagement erwerben. Neben dem Selbststudium zu Hause sind je nach Vertiefungsrichtung 42 bzw. 45 Seminartage als Präsenzunterricht vorgesehen. Das Fernstudium bietet sich vor allen für Studieninteressierte an, die während des Studiums in Vollzeit beruflich tätig sein möchten. Eine gleichzeitige Berufstätigkeit ist jedoch keine zwingende Voraussetzung.

Das Video zeigt Dir wie Vorlesungen im Fernstudium funktionieren.

Kann ich Dienstleistungsmanagement im Ausland studieren?

Nicht nur in Deutschland, sondern auch international hat der Dienstleistungssektor eine große wirtschaftliche Bedeutung. Auch im Ausland gibt es daher entsprechende Studienangebote. Vor allem im englischsprachigen Ausland tragen sie häufig Namen, wie Service Management oder Management for Service Industries. Du kannst Dienstleistungsmanagement unter anderem in den USA, Großbritannien, Neuseeland, Südafrika oder Spanien studieren. In den Niederlanden bietet die FH Stenden jeweils einen Studiengang in International Service Management und Financial Service Management an. In Deutschland hast Du im Studiengang International Management of Service Industries der BITS Hochschule die Möglichkeit, Dein Studium mit einem Double Degree abzuschließen. Durch 2 Auslandssemester an einer Partnerhochschule erwirbst Du hier zusätzlich zum Abschluss in Deutschland einen zweiten Abschluss an der ausländischen Partnerhochschule.

Wie sieht das Berufsbild des Dienstleistungsmanagers aus?

Als Dienstleistungsmanager oder -managerin übernimmst Du die Organisation von Dienstleistungsunternehmen und -prozessen, mit dem Ziel der Kundenzufriedenheit und Kundengewinnung. Dein Tätigkeitsfeld umfasst dabei viele verschiedene Unternehmensbereiche.

Als Dienstleistungsmanager kannst Du unter anderem in diesen Bereichen arbeiten:

  • Servicemanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Kundenmanagement
  • Finanzen/Rechnungswesen
  • Strategische Planung
  • Marktforschung
  • Marketing und Vertrieb
  • Controlling
  • Beschaffungsmanagement
  • Personal- & Organisationsmanagement 
  • Unternehmensberatung

Wo bin ich als Dienstleistungsmanager tätig?

Dein Dienstleistungsmanagement Studium qualifiziert Dich nicht ausschließlich für den Einsatz in einem Dienstleistungsunternehmen. Auch produzierende Unternehmen bieten mehr und mehr Dienstleistungen rund um ihre Produkte an und brauchen daher auch zunehmend Spezialisten für den Service Bereich. Dienstleistungsmanager sind in Unternehmen aller Branchen und Größen zu finden, vom großen Dax-Unternehmen bis hin zu mittelständischen Betrieben.

Zu Deinen möglichen zukünftigen Arbeitgebern zählen unter anderem:

  • Dienstleistungsunternehmen
  • Handels- und Industrieunternehmen
  • Verbände, Stiftungen und öffentlich-rechtliche Einrichtungen
  • Hochschulen und Bildungsträger
  • Medienwirtschaft
  • Marktforschung

Welche Aufgaben hat ein Dienstleistungsmanager?

Nach Deinem Dienstleistungsmanagement Studium übernimmst Du die Gestaltung, Steuerung, Auswertung und Optimierung der dienstleistungsspezifischen Abläufe eines Unternehmens. Dein oberstes Ziel ist dabei die Kundenzufriedenheit und Kundenbindung. Auf dieses Ziel hin ausgerichtet entwickelst, verwirklichst, bewertest und optimierst Du Konzepte, Maßnahmen und Angebote. Deine konkreten Aufgaben reichen von der Analyse des Dienstleistungsprogrammes der Konkurrenz über die Erfolgskontrolle von Maßnahmen bis hin zur Konzeption ganzer Webseiten.

Welches Gehalt verdiene ich als Dienstleistungsmanager?

Dein Gehalt als Dienstleistungsmanager hängt im Wesentlichen von dem Bereich und der Größe des Unternehmens ab, in dem Du tätig bist. Daneben spielen aber auch das Bundesland, in dem Du arbeitest, und natürlich Deine bisherige Berufserfahrung eine entscheidende Rolle. Einen erheblichen Unterscheid macht auch das Geschlecht aus. Das Gehalt von Dienstleistungsmanagern fällt im Durchschnitt wesentlich höher aus als das Gehalt von Dienstleistungsmanagerinnen.

Durchschnittliches Gehalt*
Männer3.800 €
Frauen3.200 €
Durchschnitt3.700 €
*) in brutto / monatlich
Jetzt Gehalt eintragen

Welche Berufsaussichten habe ich als Dienstleistungsmanager?

Nach Deinem Dienstleistungsmanagement Studium bietet sich Dir ein breites Betätigungsfeld im In- und Ausland. Deine Berufsaussichten sind dank des anhaltenden Wachstums im Dienstleistungssektor insgesamt gut. Nach dem Studium gelingt Dir der Einstieg ins Berufsleben besonders schnell, wenn Du Dich bereits während des Studiums spezialisiert und erste Praxiserfahrungen sammelst. 

So finden 92 % der Absolventen des Dualen Studiengangs Handels- und Dienstleistungsmanagement nach dem Studium direkt eine feste Stelle.  Als Dienstleistungsmanager wirst Du als Fach- und Führungskraft, zum Beispiel als Leiter eines Service Centers, im Unternehmen eingesetzt. Das Bachelor Studium qualifiziert Dich für Stellen im mittleren und gehobenen Management. Theoretisch kannst Du bis ins Topmanagement eines Unternehmens aufsteigen, allerdings wird für diese Positionen häufig mindestens ein Master Abschluss erwartet. Auch eine Selbstständigkeit, beispielsweise als Unternehmensberater im Dienstleistungsbereich, ist möglich.