Energiemanagement Studium

Energiemanagement Studium

Mit den Themen Klima, Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien beschäftigen sich immer mehr Unternehmen. Auch Du interessierst Dich dafür, Energiegewinnung umweltfreundlicher zu machen? Dann ist das Energiemanagement Studium genau das richtige für Dich, denn hier lernst Du, wie Du den Energieverbrauch eines Unternehmens effizienter und nachhaltiger gestaltest.

Warum Energiemanagement studieren?

Dein Energiemanagement Studium bietet Dir nach erfolgreichem Abschluss sehr gute Berufsaussichten, da die klimafreundliche Energiegewinnung immer mehr in den Fokus vieler Kunden und somit auch der Unternehmen rückt. Zusätzlich bist Du bei Deiner Branchenwahl sehr flexibel. Du kannst bei städtischen Behörden und Ämtern im Bereich Energieversorgung beziehungsweise -verteilung tätig sein oder Strategien zur Senkung der Energiekosten für den Handel, die Automobilindustrie, die Lebensmittel- oder Maschinenbaubranche austüfteln.

Anbieter Energiemanagement Studium

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Zu Beginn Deines Energiemanagement Studiums erhältst Du Einblicke in die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, der Naturwissenschaft und der Technik. Dabei lernst Du zum Beispiel, wie Du Maßnahmen zur Energie- und Kostensenkung planst und Energieeffizienzprojekte in einem Unternehmen umsetzt. Da der Studiengang bundesweit nicht einheitlich geregelt ist, variieren die Studieninhalte je nach Hochschule. In der Regel erwarten Dich diese Themen:

  • Grundlagen der Mathematik und Physik
  • Grundlagen der BWL und des Managements
  • Elektrotechnik
  • Technische Mechanik und Wertstoffe

In den höheren Semestern vertiefst Du Dein Wissen, indem Du durch die Wahl bestimmter Module Deine individuellen Schwerpunkte setzt. Die Auswahl dieser Schwerpunkte ist hochschulspezifisch. Beispielsweise hast Du die Wahl zwischen den folgenden Spezifizierungen:

  • Regenerative Energiequellen
  • Energieerzeugung und -verteilung
  • Aktuelle Themen zur Energiewirtschaft

Nach Deinem Bachelor hast Du die Möglichkeit, ein Master Studium anzuschließen und Deine Kenntnisse weiter auszubauen beziehungsweise Dich auf einen Fachbereich zu spezialisieren. Zu diesen gehören unter anderem Energiewirtschaft und Klimaschutz, regenerative Energien sowie Gebäudeautomation.

Wie läuft das Energiemanagement Studium ab?

Dein Energiemanagement Studium dauert in der Regel 6 bis 7 Semester. Nachdem Du Dich mit den Grundlagen und später mit verschiedenen Wahlpflichtmodulen auseinandergesetzt hast, erwartet Dich im fünften oder sechsten Semester eine 6-monatige Praxisphase. In dieser Zeit wendest Du Dein theoretisches Wissen in einem Unternehmen an und lernst Deinen späteren Berufsalltag näher kennen. An einigen Hochschulen kannst Du das Praxissemester auch im Ausland absolvieren oder ein Auslandssemester antreten.

Im letzten Semester Deines Studiums schreibst Du Deine Bachelorarbeit. Dabei setzt Du Dich über einen längeren Zeitraum mit einem wissenschaftlichen Thema auseinander. Bei erfolgreichem Abschluss Deines Energiemanagement Studiums erlangst Du den akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.) oder Bachelor of Science (B.Sc.).

Im Anschluss kannst Du ein Master Studium aufnehmen. Dieses dauert in der Regel 2 bis 4 Semester. In dieser Zeit baust Du Deine Kenntnisse weiter aus und spezialisierst Dich auf einen Fachbereich. Das Master Studium beendest Du mit dem akademischen Grad Master of Engineering (M.Eng.) oder Master of Science (M.Sc.).

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Energiemanagement Studium erfüllen?

Voraussetzung für den Start in Dein Energiemanagement Studium ist die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. An einigen Fachhochschulen kannst Du auch ohne einen dieser Abschlüsse Dein Energiemanagement Studium beginnen, wenn Du stattdessen erfolgreich eine Fachwirt- oder Meisterprüfung abgelegt hast. Zusätzlich gibt es Hochschulen, für die Du bereits ein Vorpraktikum im Bereich Energiewirtschaft absolviert haben musst oder bei denen Du einen Nachweis über die Teilnahme an einer Studienberatung benötigst. Das Energiemanagement Studium hat keinen Numerus clausus (NC).

Die Zulassungsvoraussetzung für ein Master Studium im Bereich Energiemanagement ist Dein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor Studium. Bei manchen Aufbaustudiengängen musst Du zusätzlich mindestens ein Jahr Berufserfahrung vorweisen können, die Du nach Deinem Bachelor Abschluss gesammelt hast.

Gute Noten in den Naturwissenschaften wie Physik und Chemie sowie ein Interesse für Wirtschaft und Technik sind die ideale Grundlage, um erfolgreich in Dein Energiemanagement Studium zu starten. Wenn Du Dich außerdem für nachhaltige Energien begeisterst und Dich ein ausgeprägtes Umweltbewusstsein auszeichnet, bist Du der richtige Kandidat für das Studium. Des Weiteren ist es von Vorteil, wenn Du sicher auftreten kannst und kommunikativ bist.

Solarpanels im Freien

Welche Möglichkeiten habe ich, Energiemanagement zu studieren?

Das Energiemanagement Studium bieten überwiegend Fachhochschulen und Business Schools an. Die Vorzüge eines Studiums an einer Fachhochschule liegen insbesondere darin, dass Du sehr praxisbezogen lernst und dass die Lehrveranstaltungen nicht in riesigen Hörsälen, sondern in kleineren Gruppen stattfinden. Die Studiengänge kannst Du sowohl in Voll- und Teilzeit als auch im Fernstudium absolvieren.

Kann ich ein duales Energiemanagement Studium absolvieren?

Beim dualen Energiemanagement Studium wechseln sich die Theorieeinheiten an der Hochschule mit den Praxisphasen in Deinem Partnerunternehmen ab. Die duale Studienform bietet Dir die Vorteile, dass Du mit Deiner Tätigkeit im Unternehmen bereits einen Fuß in der Tür hast und schon während Deiner Ausbildung wertvolle Berufserfahrung sammelst. Deine Praxisphasen kannst Du zum Beispiel in Unternehmen wie Siemens, Audi oder bei der Deutschen Bahn absolvieren und dabei schon Geld verdienen.

Kann ich Energiemanagement im Fernstudium studieren?

Auch ein Energiemanagement Fernstudium kommt für Dich infrage. Bei dieser Studienform eignest Du Dir die Lerninhalte selbst von zu Hause aus an. Dabei kannst Du Dir die Zeit flexibel einteilen und das Studium zum Beispiel auch dann absolvieren, wenn Du gleichzeitig schon einem Beruf nachgehst.

Welche Berufsaussichten habe ich als Energiemanager?

Im Anschluss an Dein Energiemanagement Studium hast Du sehr gute Berufschancen. Da die Kosten für Energie und die hohen Standards für den Umwelt- und Klimaschutz viele Unternehmen herausfordern, stellen diese immer häufer Fachpersonal in diesem Bereich ein. Mit Deinem betriebswirtschaftlichen Verständnis und Deinem technischen Wissen gehörst Du zu den idealen Kandidaten für diese Stellen. Du berätst Unternehmen in Zeiten der Energiewende kompetent und gestaltest sie energieeffizienter.

Wie sieht das Berufsbild des Energiemanager aus?

Nach Deinem Energiemanagement Studium hast Du die Möglichkeit, entweder als Festangestellter zu arbeiten oder Dich nach einer Weile selbstständig zu machen. Dabei stehen Dir zahlreiche Branchen zur Auswahl. Beispielsweise kannst Du bei Energieversorgungsunternehmen oder in produzierenden Wirtschaftsunternehmen wie der Automobil- oder Lebensmittelindustrie arbeiten.

Als Selbstständiger berätst Du verschiedene Unternehmen hinsichtlich ihrer Energieoptimierung. Du versuchst, Energiesparpotenziale zu entdecken und stellst eine optimale Versorgung der Unternehmen mit Energie, Wasser und Wärme sicher. Dabei behältst Du die Aspekte Ressourcenschonung, Klimaschutz und Kostensenkung sowie die Sicherstellung des Energiebedarfs stets im Auge, um das Ziel der Energieoptimierung zu erreichen.

Ob im Management, in der Entwicklung oder in beratenden Tätigkeiten - mit Deinem Abschluss bist Du in zahlreichen Positionen einsetzbar. Das Master Studium qualifiziert Dich zusätzlich für Aufgaben in Führungspositionen. Dies macht Dich insbesondere für große, international aufgestellte Unternehmen als Energiemanager interessant.

Dieses Video zeigt Dir, was Du nach dem Energiemanagement Studium genau machst.

Welches Gehalt verdiene ich als Energiemanager?

Als Berufseinsteiger im Bereich Energiemanagement kannst Du bereits mit einem Gehalt von rund 3.500 € brutto im Monat rechnen. Nach einiger Zeit im Beruf steigt dieses aufgrund der gesammelten Berufserfahrung auf 4.500 € brutto. Durch Weiterbildungen und zusätzliche Qualifikationen kannst Du Dein Gehalt sogar auf bis zu 6.300 € brutto monatlich erhöhen.

BrancheDurchschnittsgehalt*
Lebensmittelbranche3.900 €
Automobilindustrie5.600 €
Verfahrenstechnik6.800 €
*) in brutto / monatlich
Jetzt Gehalt eintragen

Weitere Management Studiengänge

Wie hilfreich war diese Seite?

Das sagen andere:
Gesamtbewertung: 4.3
Bewertungen: 15