Musikmanagement Studium

Musikmanagement Studium

Musik ist nicht nur Dein Hobby, sondern Deine große Leidenschaft? Du bist Feuer und Flamme dafür, mit aufsteigenden Nachwuchstalenten zusammenzuarbeiten und sie auf ihrer musikalischen Reise zu begleiten? Dann entscheide Dich doch für ein Musikmanagement Studium. Hier erfährst Du von den Studieninhalten über den Ablauf bis zu Berufschancen alles, was Du dafür wissen musst.

Warum Musikmanagement studieren?

Da sich die Musikbranche im medialen Wandel befindet, eröffnen sich Dir vielfältige Richtungen, in die Du Dich entwickeln kannst. Als Musikmanager wirfst Du einen Blick hinter die Kulissen und bist der zentrale Hebel dafür, dass erfolgversprechende Künstler auch in Zeiten der Digitalisierung groß rauskommen. Ein Musikmanagement Studium an einer Hochschule vermittelt Dir dafür sowohl theoretische Kenntnisse als auch praktische Fähigkeiten, um begehrte Führungspositionen im Musikbusiness zu übernehmen.

Anbieter Musikmanagement Studium

Welche Studieninhalte erwarten mich? 

Im Musikmanagement Studium setzt Du Dich mit Studieninhalten aus verschiedenen Fachdisziplinen auseinander, um für die komplexen Aufgaben im späteren Berufsleben vorbereitet zu sein. Neben musikwissenschaftlichen Inhalten, die Dir zum Beispiel die Musikgeschichte näherbringen, lernst Du im Bachelor Studium vor allem die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre wie Rechnungswesen oder Unternehmenssteuerung kennen. Darüber hinaus beschäftigst Du Dich an der Hochschule mit rechtlichen Themen wie Vertrags- und Urheberrecht. In den fortgeschrittenen Semestern hast Du die Möglichkeit, Schwerpunkte zu setzen wie:

  • Musikmarketing
  • Konzert- und Eventmanagement
  • Produktionstechniken

Insgesamt erwartet Dich im Musikmanagement Studium neben den theoretischen Inhalten ein hoher Praxisbezug. Bei Praktika oder Projektarbeiten hast Du die Chance, Dein theoretisches Wissen unter Beweis zu stellen und schon früh Kontakte im Musikbusiness zu knüpfen, die für Deine spätere Karriere hilfreich sein können. Entscheidest Du Dich für ein anschließendes Master Studium, kannst Du Dich auf bestimmte Studieninhalte wie beispielsweise Musikproduktion spezialisieren.

Wie läuft das Musikmanagement Studium ab?

Üblicherweise legst Du das Musikmanagement Studium in Vollzeit ab. Das heißt, dass Du 6 Semester lang damit beschäftigt bist, Vorlesungen und Seminare innerhalb eines Moduls zu besuchen. Jedes Modul schließt Du dann mit einer Prüfung in Form von Klausuren oder Hausarbeiten ab. Das Bachelor Studium für Musikmanagement kannst Du in einigen Fällen aber auch berufsbegleitend absolvieren, sodass Du abends oder am Wochenende den Studieninhalten nachkommen kannst.

Neben Praktika und Projektarbeiten sind unter anderem Auslandsaufenthalte an einer kooperierenden Hochschule eingeplant, damit Du schon früh in den internationalen Musikmarkt reinschnuppern und Erfahrungen sammeln kannst. Möchtest Du Dein Wissen noch vertiefen und Deine Berufschancen erhöhen, schließt Du ein Master Studium in Vollzeit an. Dieses dauert in der Regel 4 bis 5 Semester, wobei Du Deinen Erfahrungshorizont zum Beispiel durch Seminare, Exkurse und Workshops erweitern kannst.

Im letzten Semester Deines Bachelor Studiums schreibst Du Deine Bachelorarbeit und erhältst von Deiner Hochschule den international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts (B.A.). Den Titel Master of Arts (M.A.) oder Master of Music (M.Mus.) verleiht Dir Deine Hochschule, wenn Du alle notwendigen Modulprüfungen sowie Deine Masterarbeit erfolgreich bestanden hast.

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Musikmanagement Studium erfüllen?

Die meisten Hochschulen verlangen von Dir für die Zulassung zum Musikmanagement Studium entweder das Abitur oder Fachabitur. Besonders bei privaten Hochschulen kannst Du diesen Bachelor Studiengang aber auch ohne Abitur aufnehmen. In der Regel sind die Zulassungsbedingungen nicht von einem Numerus Clausus (NC) abhängig, sondern von einem persönlichen Auswahlverfahren. Dafür verfasst Du zum Beispiel ein Motivationsschreiben oder nimmst an einem Bewerbungsgespräch teil. Je nach Hochschule kommt eventuell auch noch eine Eignungsprüfung auf Dich zu.

Für die Zulassung zu einem weiterführenden Master Studiengang benötigst Du in jedem Fall einen Bachelor Abschluss in Musikmanagement oder einem verwandten Fachbereich. Es können aber wie auch für den Bachelor Studiengang weitere Faktoren in den Bewerbungsprozess einfließen wie ein Motivationsschreiben oder erste Berufserfahrungen.

Als persönliche Voraussetzungen solltest Du Interesse für den Bereich Musik mitbringen und bestenfalls selbst ein Instrument spielen. Wenn Du Dich darüber hinaus als Organisationstalent bezeichnest und gut mit Zahlen umgehen kannst, bist Du für das Musikmanagement Studium bestens vorbereitet.

Welche Möglichkeiten habe ich, Musikmanagement zu studieren?

Das Musikmanagement Studium kannst Du an der Uni, der Fachhochschule oder an einer Akademie aufnehmen. Obwohl dieser Bachelor Studiengang eher klein ist, findest Du ihn an verschiedenen Orten vor. Die Akademie Deutsche POP ist zum Beispiel in einigen Großstädten Deutschlands wie Köln, Berlin oder Frankfurt vertreten. Überaus praxisorientiert ist der Studiengang an den Fachhochschulen wie der Hochschule Macromedia. Die Universität des Saarlandes in Saarbrücken hingegen ist die einzige Universität, an der Du Musikmanagement studieren kannst.

Kann ich Musikmanagement im Fernstudium studieren?

Bei einem Musikmanagement Fernstudium kannst Du unter anderem nach der Arbeit oder am Wochenende online von Zuhause aus auf die Lerninhalte zugreifen. Neben diesen Selbstlern-Phasen gibt es auch Präsenzphasen, in denen Du in der Regel am Wochenende an der entsprechenden Hochschule erscheinst und an Seminaren oder Vorlesungen teilnimmst.

In 6 theoretischen und einem Praxissemester schließt Du das Fernstudium mit dem Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.) ab. Wenn Du bereits eine Ausbildung im Musik- oder Eventbereich vorweisen kannst oder sogar mitten im Beruf stehst, kannst Du Dein Musikmanagement Studium sogar verkürzen.

Kann ich Musikmanagement im Ausland studieren?

Hast Du es besonders auf den internationalen Musikmarkt abgesehen, bietet sich für Dich auch ein Musikmanagement Studium im Ausland an. Dabei kannst Du zum Beispiel in England den Studiengang absolvieren oder durch eine Kooperation Deiner heimischen Hochschule dort einen Auslandsaufenthalt verbringen. Bekannt ist vor allem die University of West London, die schon namhafte Absolventen wie Freddie Mercury oder Pete Townshend hervorbrachte. Auch die Middlesex University London als eine der größten Universitäten in Großbritannien genießt ein gutes Ansehen und erhielt bereits mehrere Auszeichnungen.

Welche Berufsaussichten habe ich als Musikmanager? 

Obwohl sich der Einstieg in die Musikbranche als recht schwierig darstellt, ist es für Dich als Absolvent von einem Musikmanagement Studium wesentlich leichter, im Beruf durchzustarten. So vielfältig der Bereich Musik ist, so vielfältig sind auch die möglichen Berufe, die Du darin ausüben kannst. Auch wenn in diesem Beruf der Weg der Selbstständigkeit weit verbreitet ist, sind es unter anderem Musikverlage, Tonstudios, Labels oder Hörfunkanstalten und Fernsehsender, in denen Du als Musikmanager unterkommen kannst. Interessierst Du Dich wiederum eher für klassische Musik, ist auch ein Einstieg in kulturellen Einrichtungen wie Theater, Oper oder Orchester möglich.

Was macht ein Musikmanager? Die Antwort gibts im Video.

Wie sieht das Berufsbild des Musikmanagers aus? 

Von der Betreuung von Künstlern bis hin zur Organisation von Konzertreisen: Wenn Du an die Möglichkeiten nach einem Musikmanagement Studium denkst, kommen Dir wahrscheinlich diese typischen Berufsbilder in den Kopf. Ein Musikmanager beschäftigt sich weitgehend mit solchen Aufgaben, allerdings ist das Tätigkeitsfeld noch viel breiter angelegt.

Beispielsweise bist Du für die Vermarktung, Konzeption und Promotion von Künstlern verantwortlich, wofür Deine Kreativität und Dein Gespür für Trends gefragt ist. Du begleitest die Künstler außerdem im Tonstudio und unterstützt die Produktion von neuen Songs. Daneben begibst Du Dich aber auch auf die Suche nach unentdeckten Talenten, die Du fördern könntest.

Als Musikmanager übernimmst Du also die Aufgabe als Bindeglied zwischen Künstler und Plattenfirmen, Booking-Agenturen und der breiten Öffentlichkeit. Je nachdem ob Du noch einen Master mit entsprechender Spezialisierung oder eine zusätzliche Ausbildung in der Tasche hast, kannst Du Dich mehr in juristische, betriebswirtschaftliche oder journalistische Bereiche einbringen wie Vertrags- und Urheberrecht, Steuern und Finanzen oder Musikjournalismus.

Welches Gehalt verdiene ich als Musikmanager?

Da Dein Gehalt nach dem Musikmanagement Studium von vielen Faktoren wie der Größe des Unternehmens, dem Standort oder Erfolg der betreuten Künstler abhängig ist, kann die Endsumme variieren. Als Einsteiger in das Musikbusiness verdienst Du aber im Durchschnitt monatlich um die 2.000 € bis höchstens 2.500 € brutto. Grundsätzlich gilt, dass Dir als Musikmanager 20 % von der Künstlergage zusteht. In der nachfolgenden Tabelle siehst Du auf einen Blick das Durchschnittsgehalt eines Musikmanagers mit Berufserfahrung im Vergleich mit ähnlichen Berufen.

PositionDurchschnittsgehalt*
Musikmanager3.800 €
Eventmanager2.900 €
Kulturmanager3.200 €
Veranstaltungsfachwirt2.800 €
*) in brutto / monatlich
Jetzt Gehalt eintragen

Weitere Management Studiengänge

Wie hilfreich war diese Seite?

Das sagen andere:
Gesamtbewertung: 4.5
Bewertungen: 30