Supply Chain Management Studium

Supply Chain Management Studium

Du hast Dich schon immer gefragt, wie zum Beispiel die Kaffeebohne erst von den Feldern Südamerikas und Afrikas in die Röstereien, dann nach Europa und schließlich in Deine Kaffeetasse gelangt? Dann bist Du im Supply Chain Management Studium genau richtig. Wir zeigen Dir, welche Voraussetzungen Du für das Studium brauchst und was Dich an der Hochschule erwartet.

Warum Supply Chain Management studieren?

Du erlernst während Deines Supply Chain Management Studiums nicht nur das Wissen über logistische Aspekte, sondern setzt Dich auch intensiv mit Informatik, Wirtschaftswissenschaften und Finanzmanagement auseinander. Dadurch verfügst Du nach Deinem Abschluss über ein ausgeprägtes und breit aufgestelltes Fachwissen. Aufgrund des stetigen Wachstums der Logistikbranche und des weltweiten Handels sind Fachleute so gefragt wie nie. Als Supply Chain Manager mit einigen Jahren Berufserfahrung hast Du auch die Möglichkeit, in eine der begehrten Spitzenpositionen aufzusteigen und Führungsverantwortung in Betrieben zu übernehmen.

Anbieter Supply Chain Management Studium

Welche Studieninhalte erwarten mich?

In Deinem Supply Chain Management Studium lernst Du, wie Du die sogenannte Supply Chain (Wertschöpfungskette) eines Produkts planst und optimierst. Da Du als Supply Chain Manager die meisten logistischen Prozesse mithilfe von Informationstechnik abwickelst, setzt Du Dich während Deines Studiums mit angewandter Informatik und unterschiedlichen Informationssystemen auseinander. Zudem findest Du auf Deinem Stundenplan wirtschaftswissenschaftliche Module, Elemente aus dem Bereich Management sowie interkulturelle Kommunikation.

Das Supply Chain Management ist sehr auf den logistischen Aspekt fokussiert, deshalb stehen im Verlauf des Bachelor Studiums nur wenig vertiefende Wahlpflichtmodule auf Deinem Stundenplan. Dafür kannst Du Dich im Master Studium auf bestimmte Aspekte des Supply Chain Managements spezialisieren. Dabei entscheidest Du Dich zwischen wirtschaftlichen, rechtlichen, informationstechnischen oder ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkten.

Wie läuft das Supply Chain Management Studium ab?

Das Supply Chain Management Studium dauert 6 bis 7 Semester. Zunächst setzt Du Dich mit den Grundlagen auseinander, gefolgt von deren Vertiefungen und ein paar Wahlpflichtmodulen, die Du nach Deinen persönlichen Interessen auswählst. Die einzelnen Module schließt Du häufig mit einer Klausur ab. Je nach Hochschule oder Dozierenden stehen auch Gruppenarbeiten oder Vorträge an.

In einigen Studiengängen trittst Du in der zweiten Hälfte Deines Studiums ein mehrwöchiges Betriebspraktikum an. In dieser Zeit sammelst Du erste Erfahrungen im Alltag eines Supply Chain Managers. Abhängig von der Hochschule kannst Du auch ein Semester im Ausland absolvieren. Um Dein Supply Chain Management Studium abzuschließen, schreibst Du eine Bachelorarbeit. Dafür setzt Du Dich über einige Monate mit einem wissenschaftlichen Thema auseinander. Mit dem Bestehen der Arbeit erhältst Du den akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.) oder Bachelor of Science (B.Sc.).

Nach Deinem Abschluss kannst Du ein 3 bis 4 Semester langes Master Studium anschließen. Mit dem erfolgreichen Beenden erhältst Du den akademischen Grad Master of Arts (M.A.) oder Master of Science (M.Sc.).

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Supply Chain Management Studium erfüllen?

Um Dein Supply Chain Management Studium antreten zu können, brauchst Du die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachgebundene Hochschulreife. Unter bestimmten Bedingungen ist es für Dich auch ohne Abitur möglich, das Studium aufzunehmen. Verfügst Du zum Beispiel über eine abgeschlossene Berufsausbildung mit ausreichend Berufserfahrung, erhältst Du in der Regel auch die Zulassung zum Studiengang. Um ein Master Studium zu beginnen, benötigst Du einen Bachelor Abschluss im Bereich Logistik.

Die englische Sprache ist für Dich als angehender Supply Chain Manager enorm wichtig. Zum einen finden einige Veranstaltungen während Deines Studiums auf Englisch statt und zum anderen kommunizierst Du später im Beruf immer wieder mit internationalen Lieferanten und Kunden. Zu Deinen Lieblingsfächern in der Schule gehörten Informatik und Mathematik? Du bist ein Organisationstalent und ein echter Teamplayer? Dann hast Du alles, was Du brauchst, um in Deinem Supply Chain Management Studium erfolgreich zu sein. Alles andere lernst Du im Verlauf Deines Studiums.

Container am Hafen

Welche Möglichkeiten habe ich, Supply Chain Management zu studieren?

Dein Supply Chain Management Studium bieten überwiegend Fachhochschulen an, vor allem das Bachelor Studium. Der Vorteil ist, dass die Seminargruppen an den Fachhochschulen deutlich kleiner sind als an den Universitäten und der Praxisbezug ist etwas höher. Dafür kannst Du an den Unis deutlich freier über Deinen Stundenplan verfügen.

Kann ich ein duales Supply Chain Management Studium absolvieren?

Du möchtest Supply Chain Management gerne dual studieren? Kein Problem! Das duale Studium dauert rund 6 Semester und Du wechselst zwischen Praxisphasen in Deinem Unternehmen und Theoriephasen an Deiner Hochschule. Dadurch hast Du die Möglichkeit, Dein erworbenes Wissen direkt anzuwenden. Ein weiterer Vorteil der dualen Form ist, dass Du bereits während des Studiums Geld verdienst. Partnerunternehmen findest Du in jeglichen Branchen. Zu den bekanntesten gehören beispielsweise die Deutsche Post, Volkswagen, DM-Drogerie Markt und Airbus.

Kann ich Supply Chain Management im Fernstudium studieren?

Auch im Fernstudium hast Du die Möglichkeit, Supply Chain Management zu studieren. In der Regel benötigst Du bis zu Deinem Bachelor Abschluss 36 Monate. Du eignest Dir die Lerninhalte über Webinare und mithilfe eines Online-Campus eigenständig an. Je nach Hochschule ist es möglich, dass Du beispielsweise am Wochenende eine Präsenzveranstaltung in einer Einrichtung der Fernhochschule besuchst. Normalerweise lernst Du jedoch zeitlich flexibel von Zuhause aus und kannst während Deines Fernstudiums problemlos einem Beruf nachgehen.

Kann ich Supply Chain Management im Ausland studieren?

Dein Supply Chain Management Studium kannst Du auch im Ausland starten. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten wie den Bachelor Internationales Supply Chain Management an der Glasgow Caledonian University oder den Master Internationale Logistik und Supply Chain Management in Schweden. Ein Studium im Ausland ist bei Arbeitgebern beliebt und Du erlangst neben ausgeprägten Sprachkenntnissen auch eine internationale Sichtweise auf das Studienfeld.

Welche Berufsaussichten habe ich als Supply Chain Manager?

Die Logistik spielt im weltweiten Handel und in Unternehmen eine zentrale Rolle, umso wichtiger ist es natürlich, dass diese einwandfrei funktioniert. Deine Fähigkeiten und Fachkenntnisse als Supply Chain Manager sind sehr gefragt und Deine Berufsaussichten dementsprechend rosig. Eine Anstellung als Supply Chain Manager findest Du in jedem Unternehmen, das logistische Prozesse wie den Transport, die Lagerung und Verpackung oder die Auslieferung von Gütern abwickelt. Zusätzlich hast Du auch die Möglichkeit, im Consulting-Bereich eine Tätigkeit aufzunehmen.

Wie sieht das Berufsbild des Supply Chain Managers aus?

Als Supply Chain Manager bist Du für die Steuerung und Kontrolle des Waren,- Informations- und Geldflusses eines Unternehmens zuständig. Das beinhaltet neben den unternehmensinternen Prozessen vor allem die vor- und nachgelagerte Produktionskette. Du kümmerst Dich um Lieferanten und Kunden und verhandelst beispielsweise Verträge und Kosten beziehungsweise Preise. Zu Deinen weiteren Aufgaben gehören diese:

  • Koordination der Lieferanten
  • Analyse der Arbeitsabläufe
  • Strategieentwicklung zur Optimierung der Prozesse
  • Reporting an Geschäftsleitung
  • Kostenoptimierung

Nach Deinem Supply Management Studium findest Du in verschiedenen Branchen wie der Lebensmittel-, Bekleidungs- oder Pharmaindustrie eine Stelle. Bekannte Unternehmen sind REWE, L’ORÉAL, Bayer und Porsche. Du startest Deine Karriere häufig als Trainee. Nach ein bis drei Jahren steigst Du dann in eine oft sehr gut bezahlte Position auf und managst eigenständig den Ablauf der Produktionskette.

Welches Gehalt verdiene ich als Supply Chain Manager?

Dein Einstiegsgehalt als Supply Chain Manager liegt bei durchschnittlich 3.000 € brutto pro Monat. Mit mehr Berufserfahrung erhöht sich Dein Gehalt auf monatlich 5.000 € brutto. Steigst Du noch weiter auf, sind im Logistikbereich Gehälter von monatlich 7.000 € brutto keine Seltenheit. In der folgenden Tabelle findest Du auf einen Blick, was ein Supply Chain Manager in unterschiedlichen Branchen verdient.

BranchenDurchschnittsgehalt*
Pharmaindustrie5.500 €
Autoindustrie5.300 €
Großhandel4.600 €
Konsum- und Gebrauchsgüter5.900 €
*) in brutto / monatlich
Jetzt Gehalt eintragen

Weitere Management Studiengänge

Wie hilfreich war diese Seite?

Das sagen andere:
Gesamtbewertung: 4.7
Bewertungen: 25