Kommunikations- und Medienmanagement Studium

Ein Kommunikations- und Medienmanagement Studium vermittelt Dir Kenntnisse in Betriebswirtschaft, Medien- und Kommunikationswissenschaft. Praxisprojekte machen Dich fit für den Berufseinstieg.

Warum Medienmanagement und Kommunikationsmanagement?

Ein Studium in Medienmanagement und Kommunikationsmanagement bereitet Dich optimal auf sämtliche mediale Berufe vor. Die Bezeichnungen der Studiengänge in diesem Bereich können unterschiedlich ausfallen und reichen von Kommunikationsmanagement bis hin zu Medien- und Eventmanagement. In Deinem Bachelor-Studium beschäftigst Du Dich, je nach gewähltem Studiengang, unter anderem mit PR-Grundlagen und Kommunikationspsychologie. Nach dem Bachelor kannst Du vertiefende Master Studiengänge anschließen. Als Medienmanager und Kommunikationsmanager bist Du beispielsweise in den Bereichen Verlag, Rundfunk und Filmwirtschaft tätig. Generell bist Du eine gefragte Kraft und erhältst in der Regel ein attraktives Gehalt.

"Die Kombination der Lehrinhalte, die persönliche Atmosphäre sowie zielorientiertes Lernen machen den Studiengang für mich aus. Mir gefällt, dass wir dank eines fundierten Schnittstellenwissens aus PR, Marketing und BWL in verschiedenen Berufsfeldern arbeiten können und uns nicht vorab festlegen müssen. Mit Hilfe der Pflichtpraktika habe ich jedoch schnell herausgefunden, welche Schwerpunkte mich besonders interessieren." Sarah Dönges, Studentin an der Business and Information Technology School.
Quelle: bits-hochschule.de

Was erwartet mich im Studiengang Medienmanagement und Kommunikationsmanagement?

"Durch Fächer wie Strategische Kommunikation, Interne Kommunikation, Special-Interest und Produkt PR oder auch durch Themen wie Lobbying ist man nach den Grundlagenfächern wie Redaktionelles Arbeiten und Journalismus sehr gut für die unterschiedlichsten kommunikativen Herausforderungen gewappnet." Iakob Valentin Tropa, Bachelor Student in Medienmanagement
Quelle: medien-studieren.net

Im Medienmanagement Studium erwirbst Du auf wissenschaftlicher Basis grundlegende Kenntnisse in Marketing, Kommunikation, Medien, Journalismus, Management und Öffentlichkeitsarbeit. Neben theoretischen Elementen umfassen die Studiengänge Praxisprojekte und häufig einen Auslandsaufenthalt. Beides bereitet Dich ideal auf den Berufseinstieg vor. In Modulen verschiedener Themenbereiche bekommst Du komplexes Wissen vermittelt, das Dich für die unterschiedlichsten Berufe in der Medien- und Kommunikationsbranche qualifiziert.

Studieninhalte

Je nach Titel des Studiengangs und welche Bereiche er umfasst, können folgende Inhalte Teil Deines Kommunikations- und Medienmanagement Studiums sein:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Internationale Kommunikation
  • Marketing und Vertrieb
  • PR-Grundlagen
  • Visuelle Kommunikation
  • Medien und PR
  • Medienwissenschaft
  • Elektronische Medien
  • Journalismus
  • Unternehmensführung
  • Kommunikationspsychologie
  • Personalmanagement
  • Rechnungswesen
  • Juristische Grundlagen
  • Soft Skills

Studienverlauf

Die Semester sind meist in ein Grund- und Hauptstudium gegliedert, welches wiederum in verschiedene Module unterteilt ist. Hier eignest Du Dir Dein Wissen in Vorlesungen und Seminaren an. Für Referate, Hausarbeiten und mündliche Prüfungen recherchierst Du in Bibliotheken. In Projektarbeiten und Praxisprojekten erprobst und erweiterst Du Deine erlernten Fähigkeiten. Klausuren gehören ebenfalls zu Deinem Studienalltag. Oft ist auch ein Semester im Ausland Bestandteil Deines Kommunikations- und Medienmanagement Studiums. Die Studiengänge schließt Du mit dem Bachelor ab und kannst zur Vertiefung einen Master anschließen.

Abschluss und Bachelorarbeit

Hast Du alle relevanten Studienleistungen erbracht, schreibst Du die Bachelorarbeit. Entsprechend der jeweiligen Prüfungsordnung wird zusätzlich zur Bachelorarbeit ein mündliches Kolloquium abgelegt. Mit dem Bachelor hast Du einen internationalen Abschluss erworben. Anstatt eines Kolloquiums musst Du an manchen Hochschulen neben der Bachelorarbeit ein wissenschaftliches Projekt abschließen.

Welche Voraussetzungen muss ich für Medien- und Kommunikationsmanagement erfüllen?

Formale Voraussetzungen:

An einer Hochschule benötigst Du zur Aufnahme eines Medienmanagement Studiums meist das Abitur. Viele Universitäten akzeptieren daneben auch die fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Fachhochschulen und Berufsakademien verlangen zumindest die Fachhochschulreife. Gegebenenfalls musst Du ein hochschulinternes Auswahlverfahren bestehen. Ein persönliches Bewerbungsgespräch kann zusätzlich verlangt werden. In Einzelfällen bitete Dir eine Hochschule an, dass Du Dich auch ohne Hochschulreife einschreiben kannst. In diesem Fall solltest Du 3 Jahre Berufserfahrung vorweisen und eine 2-tägige Zugangsprüfung bestehen.

Persönliche Voraussetzungen:

Soziale Kompetenzen, Leistungsbereitschaft und Neugier sind grundlegende persönliche Voraussetzungen.

Welche Möglichkeiten habe ich, Medienmanagement und Kommunikationsmanagement zu studieren?

Möchtest Du Medienmanagement studieren, gibt es hierfür diverse Anbieter mit teilweise sehr unterschiedlichen Studiengangsbezeichnungen. In der Tabelle findest Du eine Auswahl an Studiengängen:

Kann ich ein Duales Studium in Medienmanagement und Kommunikationsmanagement absolvieren?

Neben dem klassischen Vollzeitstudium besteht auch die Möglichkeit, Medienmanagement als Duales Studium zu belegen. Mit dieser Form des Studiums erlangst Du ebenfalls alle notwendigen Kenntnisse für den Beruf des Medienmanagers oder Kommunikationsmanagers. Ein duales Studium bringt einige Vorteile mit sich. Neben Deiner theoretischen Ausbildung an einer Hochschule erlangst Du zusätzlich Praxiserfahrungen in einem Unternehmen. Mit dieser Kombination erwirbst Du nicht nur einen Hochschulabschluss, sondern ebenfalls eine Berufsausbildung.

Kann ich einen Bachelor in Medienmanagement und Kommunikationsmanagement im Fernstudium absolvieren?

Medienmanagement kannst Du flexibel bei freier Zeiteinteilung auch als Fernstudium belegen. Berufsbegleitend erhältst Du hier mit erfolgreicher Teilnahme sogar einen anerkannten akademischen Bachelor Abschluss, wie er auch an Universitäten existiert. Teilweise kannst Du bei diesen meist privaten Hochschulen sogar auswählen, ob Du Dir Dein Wissen im Vollzeit- oder im Fernstudium aneignen möchtest. Folgende Fernschulen bieten diese Studienform an:

  • SRH Fernhochschule
  • DIPLOMA Hochschule
  • BBW Hochschule

Du arbeitest bereits in der Medienbranche und möchtest Dich im Rahmen einer Weiterbildung für den Bereich Management qualifizieren? Dazu erfährst Du alles auf der Seite Medienmanagement Weiterbildung.

Kann ich Medienmanagement und Kommunikationsmanagement im Ausland studieren?

Neben internationalen Studiengängen an deutschen Hochschulen besteht die Möglichkeit, Deinen Studiengang im Ausland zu absolvieren, wie zum Beispiel in New York oder Tennessee. Die Studiengänge heißen hier beispielsweise Media Management oder Communication Studies.

Wie sieht das Berufsbild des Medienmanagers und Kommunikationsmanagers aus?

Als Medienmanager oder Medienmanagerin kannst Du ebenso wie ein Kommunikationsmanager in Verlagen, Rundfunkanstalten oder in der Filmwirtschaft Arbeit finden.

Hier planst und organisierst Du beispielsweise Multimedia-Anwendungen, Hörfunkbeiträge oder Filme und realisierst diese medialen Projekte anschließend. Neben Deinen Tätigkeiten am Computer, wie Analysen oder Recherchen, bist Du auch auf Messen und Veranstaltungen beruflich unterwegs.

Wo bin ich als Medienmanager und Kommunikationsmanager tätig?

Aufgrund des Umfangs der Studieninhalte und der Vielfalt der Medienbranche können Medienmanager und Kommunikationsmanager in zahlreichen Bereichen arbeiten. Hauptsächlich bist Du im Verlag, Rundfunk, Filmwirtschaft und Werbung tätig. Daneben findet man Dich in Verbänden sowie im Meinungsforschungsbereich und in der Öffentlichkeitsarbeit.

Branchen und Bereiche

Als Medienmanager oder Kommunikationsmanager findet man Dich in folgenden Branchen und Bereichen:

  • Verbände
  • Organisationen
  • Politische Parteien
  • Public Relations
  • Rundfunk
  • Fernsehen
  • Werbung
  • Marktforschung
  • Meinungsforschung
  • Multimediabereich
  • Öffentlichkeitsarbeit

Welche Aufgaben hat ein Medienmanager oder Kommunikationsmanager?

Abhängig vom Beschäftigungsfeld und dem Arbeitsort übernehmen Medienmanager und Kommunikationsmanager diverse Aufgaben und Tätigkeiten im medialen Bereich. Diese können stark variieren. Beispiele für typische Aufgaben sind:

  • Konzepte entwickeln und umsetzen
  • Mediale Projekte organisieren
  • Kunden beraten
  • Aktivitäten in Blogs, Foren und Social-Media-Diensten planen und konzipieren

Welches Gehalt verdiene ich als Medienmanager und Kommunikationsmanager?

Beim Gehalt eines Medienmanagers und Kommunikationsmanagers spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Zum einen hängt die Höhe des Einkommens vom jeweiligen Verantwortungsbereich ab. Zum anderen sind Berufserfahrung und Firmengröße entscheidende Komponenten bei der Gehaltsfrage. Je höher Deine berufliche Qualifikation in Form eines Studien- oder Fernstudienabschlusses ist, desto attraktiver fällt Dein Gehalt als Medienmanager oder Kommunikationsmanager aus. Die Tabelle verschafft Dir einen ersten Überblick.

BerufsbildGehalt (min.)*Gehalt (max.)*Durchschnitt*
Medienmanager1.200 €8.000 €4.600 €
Kommunikationsmanager2.200 €5.500 €3.850 €
*) in brutto / monatlich
Jetzt Gehalt eintragen

Welche Berufsaussichten habe ich als Medienmanager und Kommunikationsmanager?

Die Berufsaussichten als Medien- und Kommunikationsmanager sind von der Art Deines Abschlusses und Deinen gesetzten Studienschwerpunkten abhängig. Generell bist Du mit einem Bachelor-Studium ausreichend für diverse Berufe qualifiziert. In einem anschließenden Master kannst Du zusätzliche Spezialkenntnisse erlangen und gezielt individuelle Schwerpunkte hinsichtlich Deiner Berufswahl setzen. Dies macht Dich auf dem jeweiligen Gebiet zum Experten, wodurch Deine Karriereperspektiven steigen.

Mit einem Master im Bereich Medien und Management hast Du die Möglichkeit, in Führungspositionen tätig zu sein. Außerdem hast Du Dir mit diesem akademischen Grad die Voraussetzung für eine Promotion geschaffen, welche Dich für Aufgaben in Forschung und Lehre qualifiziert.